Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Hochzeit / Quelle: iStockphoto

Hochzeit

Trauung in der Stadtkirche Offenburg

Hochzeit

Sie möchten in der Offenburger Stadtkirche heiraten, dann melden Sie sich bitte bei Pfarrer Kühlewein-Roloff oder im Pfarrbüro.

Quelle: Simone und Mario Schmidt

Quelle: Simone und Mario Schmidt

Quelle: Simone und Mario Schmidt

Quelle: Simone und Mario Schmidt

Quelle: Simone  und Mario Schmidt

Quelle: Simone und Mario Schmidt

Quelle: Simone und Mario Schmidt

Sehen Sie selbst, wie eine Hochzeit in der Stadtkirche Offenburg gestaltet sein kann - mit freundlicher Genehmigung von Simone  und Mario Schmidt.

Informationen zur Trauung in der Stadtkirche

  • Überlegen Sie in Ruhe, wie der Gottesdienst werden soll. Was wollen Sie sich gegenseitig versprechen – und was erhoffen Sie von Gott für Ihre Ehe?
  • Suchen Sie sich einen Trauspruch aus der Bibel aus. In dem beiliegenden Heft ist der Ablauf eines solchen Gottesdienstes vorgestellt und gibt es auch Vorschläge für Trausprüche, Lieder und Gebete. Sie können auch gerne im Internet schauen www.trauspruch.de oder andere Seiten; da gibt es auch schöne Anregungen. Wichtig ist uns Evangelischen, dass Ihr Trauspruch aus der Bibel stammt.
  • Welche Lieder, die man in einem Gottesdienst singen kann, kennen Sie und sind Ihnen wichtig? Suchen Sie welche aus. Wer soll Musik machen? Haben Sie schon einen Organisten? Wenn Sie zusätzlich noch gerne weitere Musiker hätten, dann organisieren Sie das bitte selbst, das können wir nicht leisten.
  • Überlegen Sie, wer aus der Familie oder aus dem Freundeskreis etwas vorlesen oder musikalisch vortragen kann. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, wo sich diese Menschen einbringen können, damit es auch ein persönlicher Gottesdienst für Sie wird.
  • An so einem Tag ist es schön, wenn man in der Dankbarkeit auch die Menschen nicht vergisst, denen es nicht so gut geht und im Gottesdienst eine Kollekte macht. Vielleicht haben Sie ein bestimmtes diakonisches oder soziales Projekt, in dem Sie aktiv sind, das Sie gerne unterstützen möchten. Sonst ist es auch gut möglich, ein Projekt unserer Gemeinde, zum Beispiel in der Kinder-, Jugend- oder Pfadfinderarbeit zu unterstützen.
  • Sorgen Sie bitte für den Blumenschmuck in der Kirche. Bitte lassen Sie den Altarschmuck für den kommenden Sonntagsgottesdienst der Gemeinde stehen. Vielen Dank!
  • Wenn Sie selbst ein Liedblatt gestalten, bitten Sie doch jemand aus dem Freundeskreis, es vor dem Gottesdienst in den Bankreihen auszulegen. Das Evangelische Gesangbuch liegt auch in ausreichender Anzahl vor.
  • Unsere Kirchendienerin heißt Rosemarie Marinesku. Sie wird etwa eine dreiviertel Stunde vor der Trauung in der Kirche sein, für Licht, Heizung und Mikrophonanlage sorgen und für kleinere Hilfsdienste zur Verfügung stehen.
  • Wenn ein Ehepartner von Ihnen katholisch ist, besorgen Sie sich bitte eine „Dimissoriale“ in Ihrem zuständigen katholischen Pfarramt.
  • Wichtig ist, damit es nicht zu kostspieligen Schäden in unserer Kirche kommt: Sagen Sie Ihren Freunden und Verwandten, dass Sie keinen Reis werfen, und Blumen bitte NICHT in der Kirche und NICHT auf der Sandsteintreppe vor der Kirche streuen (das gibt üble Flecken, die nicht mehr rausgehen), höchstens auf dem Gehweg, dann muss aber jemand aus dem Freundeskreis bereit sein, die Blumen hinterher wieder aufzufegen und zu entsorgen.
  • Und nicht zuletzt: Wenn Sie uns eine Spende für die vielfältigen Aufgaben-felder unsere Gemeinde machen möchten, freuen wir uns sehr und finden sicherlich einen guten Verwendungszweck.
 
Ansprechpartner
Andrea Vollmer-Hemala
Pfarramtssekretarin
Quelle: ev. Stadtkirche Offenburg
Christian Kühlewein-Roloff
geschäftsführender Pfarrer
Quelle: Stadtkirche Offenburg